Meine Meinung

Nichts anderes als meine Meinung

Kann ein muslimischer Mann seine Frau einfach scheiden, indem er "Ich scheide dich" dreimal wiederholt?

Ja, es ist eine umstrittene Praxis namens Talaq oder "Triple-Talaq".

Immer wenn eine Frau nicht menstruiert, kann ein Ehemann sie scheiden, indem er sagt: "Ich scheide dich, ich scheide dich, ich scheide dich". Damit wirft er sie wirksam auf die Straße und ist frei, eine neue Frau zu heiraten.

Einige islamische Gelehrte gehen davon aus, dass es nicht richtig ist, dies in einer Sitzung zu tun. Sie sagen, dass es eine Zeitspanne zwischen den "drei Aussprüchen" geben sollte.

Frauenrechtsgruppen in der muslimischen Welt führen einen harten Kampf, um die Regierungen daran zu hindern, die Triple-Talaq Regel anzuerkennen. Sie haben einige Erfolge in den gemäßigteren Ländern, jedoch wird es immer von islamischen Gerichten anerkannt.

Unter islamischem Recht hat eine Frau, sobald eine Ehe vollzogen wurde, kein Recht ihren Ehemann ohne seine Erlaubnis zu scheiden.

Das islamische Recht zu diesem Thema basiert auf dem Hadith und einer kreativen Interpretation von Vers 2:229:

Die (widerrufliche) Scheidung ist zweimal (erlaubt). Dann (sollen die Frauen) in rechtlicher Weise behalten oder in ordentlicher Weise freigegeben (werden). Und es ist euch nicht erlaubt, etwas von dem, was ihr ihnen gegeben habt, (wieder) zu nehmen, außer wenn die beiden fürchten, dass sie Allahs Grenzen nicht einhalten werden. Wenn ihr aber befürchtet, dass die beiden Allahs Grenzen nicht einhalten werden, dann ist für die beiden keine Sünde in dem, womit (an Geld) sie sich löst. Dies sind Allahs Grenzen, so übertretet sie nicht! Wer aber Allahs Grenzen übertritt, diejenigen sind die Ungerechten.

Sahih Muslim 9:3493 - Dies ist einer von mehreren Hadithen, in dem es klar ist, dass Muhammad die dreifache Talaq praktizierte und er es seinen Anhängern das gleiche zu tun genehmigte:

Abu al-Sahba 'sagte zu Ibn' Abbas: "Erleuchten Sie uns mit Ihren Informationen, ob die drei zu einem und derselben Zeit ausgesprochenen Scheidungen während der Lebenszeit des Gesandten Allahs und Abu Bakr nicht behandelt werden".

Er sagte: "Es war tatsächlich so, aber als während des Kalifats von 'Umar damit begonnen wurde, Scheidung häufiger auszusprechen, erlaubte er es ihnen, dies zu tun (Aussprechen von drei Scheidungen in einem einzigen Atemzug als eine zu behandeln)".